Wenn Physik und Raum mit Mathematik kollidieren – es ist Zeit für eine Buchbesprechung

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Physik
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Physik ist eines der faszinierendsten Fächer, und doch haben so wenige Menschen wirklich jemals über alles nachgedacht. Das ist schade, denn wenn wir Wesen sind, die Wissen schätzen, dann verpassen wir es meistens. Aber es muss nicht so sein, denn es gibt alle möglichen wundervollen Bücher und Dokumentationen.

Zum Beispiel gibt es ein Buch, das es wirklich wert ist, gelesen zu werden, wenn Sie einen Monat Zeit haben, um alles in sich aufzunehmen. Es ist ein Buch, das ich besitze und in dem ich viele Kapitel gelesen habe. Es ist auch ein großartiges Nachschlagewerk zu diesem Thema. Der Name des Buches ist;

„Die Weltkasse für Physik, Astronomie und Mathematik“ herausgegeben von Timothy Harris, veröffentlicht von Little, Brown and Company, New York, NY (1989), 859 Seiten, ISBN: 0-318-07136-6.

In dieser umfassenden Arbeit lernen Sie alles über Zeit und Raum. Informationen zu Thermodynamik, Masse, Schwerkraft, Relativitätstheorie, Schwarzen Löchern und unserem grundlegenden Verständnis von allem, aber denken Sie daran, dass dieses Buch 1989 veröffentlicht wurde. Seitdem ist also einiges passiert. Das erste Kapitel ist eines der besten und behandelt Atome und Quarks, die Vorhersage der Elektronenposition und die grundlegende Quantentheorie, über die wir heute viel mehr zu wissen scheinen. Es gibt Aufsätze zu einheitlichen Theorien, Unsicherheitsprinzipien und Albert Einsteins berühmtester Gleichung; E = MC im Quadrat.

Nun, das ist der erste Abschnitt, und im zweiten Abschnitt finden Sie Kapitel über unsere Sonne, die Struktur unseres Universums und wie alles begann und wie wir erwarten, dass es eines Tages endet, lange nachdem wir gegangen sind. Es gibt Kapitel von Stephen Hawking, Richard Muller, Carl Sagan und so vielen anderen Persönlichkeiten. Alles über Kometen, Supernovae und unsere Galaxie, und für alle religiösen Typen da draußen haben sie dich nicht vergessen, und im Geiste der Inklusion gibt es auch ein Unterkapitel über „biblischen Kreationismus“.

Der dritte und vierte Abschnitt enthalten Kapitel über die Mathematik des Kosmos und befassen sich zumindest jetzt mit extrem großen Zahlen, künstlicher Intelligenz und der Mathematik des Unbekannten sowie den Einschränkungen der bekannten Mathematik in diesem Bereich. Der vierte Abschnitt befasst sich mit den Männern und Wissenschaftlern hinter den Theorien, die wir jetzt verwenden, und wie sie entstanden sind, zusammen mit einem Kapitel mit dem Titel; „The Women in Science“ – wieder im Geiste der Inklusion und ein großes Lob für ihre Leistungen.

Das Buch ist wirklich großartig, da neben der „Wissenschaftstheorie“ auch viele Gedichte der Wissenschaft aufgeführt sind. Dieses Buch wird Ihren Geist für eine ganz neue Dimension des Lernens und der Intrige unseres Universums öffnen. Vielleicht ist das sein Hauptaugenmerk, um den Leser für die Wissenschaften und die Physik von allem, was bekannt ist und was noch entdeckt werden muss, zu interessieren. In der Tat kann ich dieses Buch jedem empfehlen, der Physik und Naturwissenschaften liebt.

Schreibe einen Kommentar